Workshops & Vorträge

Ein optimales Resilienztraining beinhaltet durchschnittlich 5-7 Sitzungen, die in einem Abstand von 2-4 Wochen stattfinden. Es ist wichtig genug Zeit dazwischen zu geben, damit die erarbeiteten Inhalte wirken können.

Im Training können wir auf aktuelle Situationen eingehen und bedürfnisorientiert arbeiten. Ziel ist das Thema Resilienz zu verstehen und in sein Leben zu integrieren. Einen Fokus können wir hier gerne auch auf den beruflichen Ablauf legen, z.B.: Work-Life-Balance, Rollenklarheit, Grenzen setzen, Nein sagen, Erholung und Entfaltung uvm.

umfassend

Ich nehme mir Zeit für Sie. Die Themen und Ihre Bedürfnisse stehen im Vordergrund. Es ist wichtig genug Zeit und Raum zu geben, damit Denkmuster durchbrochen werden, Dinge fertig gedacht werden, Entscheidungen getragen werden oder der Mut da ist, neue Wege zu gehen.
Sich unter Druck zu setzen und schnelle Ergebnisse zu erwarten, stehen nicht im Fokus eines Trainings.

Resilienz ist ein lebenslanges Training. Eine innere Balance können wir nicht täglich erreichen, das ist nicht der Anspruch an Resilienz. Wichtig ist sich selbst zu kennen und zu wissen, wie die eigene Balance wieder geschaffen werden kann. Dies passiert mit vielen Übungen, die immer wieder gemacht werden können.

wirkungsvoll

individuell

Ihr Leben - Ihre Themen. Das was Sie beschäftigt ist Inhalt des Trainings. Themen werden festgelegt, können aber situationsabhängig auch geändert werden. Wichtig ist, dass die Themen ausgesprochen werden und wir Ziele definieren.

Krisen treffen uns früher oder später immer. Gerade als selbstständiger bzw. Einzelunternehmen ist es besonders wichtig, auf seine Resilienz zu achten. Wir können hier gerne den Bogen auch zur eigenen Arbeit legen, und auch die Organisationale Resilienz in den Vordergrund stellen.